Sarah Depold
17. November 2022

Edurino im Test - Lern-App ab 4 Jahren

Werbung | Mit dem Edurino-Starterset und der kostenlosen Lern-App für Kinder von 4 bis 8 Jahren geht es los: Die Lernspiele für Vorschulkinder mit Figuren und Eingabestift laden zum Spielen ein. Es gibt verschiedene Lernwelten rund um erstes Lesen & Rechnen und sogar Englisch. Bald kommt logisches Denken & Programmierung dazu. Was Edurino im Test verspricht und hält, verrate ich dir im ausführlichen Testbericht!

Der Test entstand in Zusammenarbeit mit Edurino*.

Dieser Beitrag enthält Werbelinks, die ich mit einem * markiere. Dadurch bekomme ich eine kleine Provision, du zahlst beim Kauf des Produktes nichts extra! :)

Edurino im Test: Wie funktioniert die Lern-App mit Stift?

Welches Set ist für dein Kind relevant? Ein Starterset enthält neben einer Figur auch einen ergonomischen Eingabestift. Die Verwendung des Stifts mit der Lern-App Edurino ist empfehlenswert. Er bereitet das Kind auf die korrekte Stifthaltung vor. Das ist für viele Übungen und den Übergang zur Schule sehr sinnvoll.

Zusätzlich gibt es einzelne Figuren. Diese erweitern die Lernerfahrung, sodass neue Kompetenzen aus typischen Grundschulfächern gefördert werden können.

Kostenlose Lern-App Edurino - meine Erfahrung nach einem umfassenden Test der digitalen Spielwelt für Vorschulkinder & Grundschulkinder - bitte.kaufen
Kostenlose Lern-App Edurino - meine Erfahrung nach einem umfassenden Test der digitalen Spielwelt für Vorschul- & Grundschulkinder

Das folgende Video erklärt die Funktionen perfekt und gibt zudem viele Einblicke in die Lern-App für Kita-Kinder.

Anleitung: Edurino einrichten - so spielt dein Kind mit der App

Couch, Tablet, Lern-App: Edurino zeigt sich im Test bei meinen Kindern äußerst geduldig, spannend und motivierend. - bitte.kaufen

Wie funktioniert Edurino mit den drolligen Figuren und dem ergonomischen Stift? Vorschulkinder können mit etwas Hilfe ihrer Eltern einfach starten. Dafür wird zuerst der Account eingerichtet.

Edurino-App herunterladen

Kostenlose Lern-App Edurino - meine Erfahrung nach einem umfassenden Test der digitalen Spielwelt für Vorschulkinder & Grundschulkinder - bitte.kaufen

Im App-Store kannst du die kostenlose Edurino-Lernapp für dein Smartphone oder Tablet herunterladen. Sehr cool ist, dass es nicht nur eine App für iOS und Android, sondern auch für Amazon gibt. Meine Kinder haben jeweils ein Tablet von Amazon, das für Edurino super funktioniert! Zudem habe ich die App auf dem iPad und Smartphone getestet.

Bequemer ist die Bedienung auf dem Tablet, da die Fläche auf dem Smartphone zum Zeichnen, Nachmalen und Interagieren etwas zu klein ist. Für Reisen mit dem Kind ist das eine tolle Kinderbeschäftigung - auch auf dem Smartphone.

Tipp: Ein QR-Code zum Einscannen ist auf jeder Packung enthalten. Damit lädst du die Software super schnell herunter.

Video-Anleitung ansehen

Bei Bedarf kannst du nach der Installation der App eine kurze Video-Anleitung ansehen. Das ist nützlich und zeigt dir, wie das Lernen funktioniert.

Namen eingeben

Schön: Im ausführlichen Edurino-Test sehe ich, dass Fantasienamen vollkommen okay sind. Also denken wir uns Spitznamen aus. Das macht Spaß!

Die richtige Stifthaltung

Die ergonomische Stifthaltung wird im Video genau erklärt. Der Dreikantstift liegt gut in der (Kinder-) Hand. - bitte.kaufen

Das nächste (freiwillige) Video zeigt detailliert, welchen Schritt Kinder zuerst machen sollen, um den Eingabestift korrekt zu halten. Linkshänder werden genauso angesprochen, wie Rechtshänder. Der Daumen wird zuerst auf die orangefarbene, geriffelte Grifffläche aufgelegt. Anschließend folgen der Zeige- und der Mittelfinger. Kurz darauf hält das Kind den Stift korrekt in der Hand.

Der Edurino-Stift liegt gut in der Hand. Vergleichbar ist dieser mit einem dreikantigen, dicken Bleistift für Schulanfänger. Die abgerundete Spitz ist weich, flexibel und damit kratzsicher für Tablets und Smartphones.

Avatar wählen - Wie soll die Figur aussehen?

Avatar auswählen: Lass dein Kind das Aussehen des Charakters aussuchen - bitte.kaufen

Die Fantasie geht beim Aussehen der Avatare weiter. Kleidung und Haare bzw. Kopfbedeckung können nach Wunsch ausgesucht werden. Es spielt keine Rolle, welcher Charakter als Vorlage verwendet wird. Es gibt zwei zur Auswahl: Einen Avatar mit kurzen, und einen mit langen Haaren. Edurino unterscheidet explizit nicht zwischen Mädchen und Junge. Beide Avatare sind komplett anpassbar.

Gib das Alter ein

Wie alt ist das Kind? Ich darf als Erwachsene auch mitspielen. Gedacht ist Edurino für Kinder von 4 - 8 Jahren - bitte.kaufen

Nach der Auswahl des Avatars kommt die Alterseinstellung. Hier brauche ich ein paar Finger, um mein Alter in Jahren und Monaten zu berechnen. Die App erlaubt im Test auch "35" als Eingabe. Wie schön, ich darf mitspielen! Das Alter ist optional. Die korrekte Angabe wird jedoch empfohlen, da Lernziele und -inhalte entsprechend angepasst werden.

Setze die Edurino-Figur auf

Edurino auf einem iOS-Apple-Tablet. Die Figur Mika startet die Deutsch-Lernspiele - bitte.kaufen

Wähle die Lernfigur aus und setze sie nach Aufforderung mit ein wenig Druck auf das Tablet bzw. Smartphone auf. Die Rakete startet und die wundervoll gestaltete Geschichte beginnt.

Bildschirmzeit begrenzen

Warum sollte ich die Bildschirmzeit begrenzen? Dieser Schritt ist Pflicht, und muss von den Eltern vorgenommen werden. Die Grundeinstellung sind 20 Minuten. Edurino verweist beim Klick auf die Infobox auf die BZgA (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung). Meine Kinder (5, 8 & 12) dürfen weit länger an ihre Tablets, Computer und Spielekonsolen. Die maximale Zeitdauer ist in der App 120 min. Von der Begrenzung der Nutzungsdauer halte ich nichts, dennoch wird das sicherlich ein Feature sein, das sich einige Eltern wünschen.

Freiwillig registrieren

Wer wie wir auf mehreren Geräten unterwegs ist, kann optional ein Konto anlegen. Damit werden Speicherstände in die Cloud hochgeladen.

Starte das digitale Lernen mit haptischer Figur

Die Chaosmonster überfallen die friedlichen Edurino-Lernwelten. Kann dein Kind helfen? - bitte.kaufen

Endlich geht es los: Dein Kind darf mit dem Lernen starten. Die Figur wird auf dem Bildschirm nicht mehr benötigt. Sie muss folglich nicht auf dem Bildschirm verweilen.

Monster kitzeln ausdrücklich erlaubt: Gamification-Ansätze motivieren zum Lernen - bitte.kaufen
Monster kitzeln ausdrücklich erlaubt: Gamification-Ansätze motivieren zum Lernen

Erste Erfahrungen mit Edurino

Beim nächsten Spielstart müssen die Einstellungen nicht mehr vorgenommen werden. Mein Kind tippt auf seinen Spielnamen und legt mit einer Edurino-Figur los. Auf einem Gerät können mehrere Kinder angelegt werden, sodass jedes einen eigenen Speicherstand in der spielerischen Lernwelt hat.

Mir fällt sofort die wunderschöne Gestaltung der App, Lernfiguren und Welten auf. Sie sind nicht nur bezaubernd und kindgerecht, sondern auch storytechnisch spannend gemacht. Die Sprecher:innen sind perfekt ausgewählt, es macht Spaß, zuzuhören! Die englische Figur Niki spricht zudem sehr langsam. Der erste Eindruck ist optimal.

Ich starte auf meinem Profil nacheinander die Figuren aus den Startersets und freue mich, dass im Elternbereich genau erklärt wird, welche Kompetenzen abgefragt werden und wofür sich die Spiele der Lern-App Edurino eignen. Das Lernspielzeug und der Stift fühlen sich hochwertig und stabil an. Es wird also Zeit, die Figuren an meinen Nachwuchs weiterzureichen!

Unsere Erfahrung mit der Edurino-Lern-App: Englisch ist herausfordernd, aber motivierend - bitte.kaufen
Unsere Erfahrung mit der Edurino-Lern-App: Englisch ist herausfordernd, aber motivierend

Diese Edurino-Figuren gibt es - 3 Lernwelten

Jede Spielfigur bringt andere Spielabschnitte und Geschichten mit. Derzeit erhältlich sind die Figur Mika "Erstes Lesen & Schreiben ab 4", Niki "Erstes Englisch ab 4" sowie Robin "Zahlen & Mengen ab 4". Diese werden mit der kostenlosen Lern-App von Edurino verbunden. Erhältlich ist die Anwendung für verschiedene Betriebssysteme: IOS (Apple), Android und Amazon. Für den PC gibt es keine Software, da ein Tablet bzw. Smartphone als Eingabegerät benötigt werden.

Hier kannst du das Spielzeug kaufen:

Mika: Erstes Lesen & Schreiben ab 4

Jedes Vorschulkind kennt sie: Schwungübungen und erste Buchstaben. In der Welt der Worte tauchen plötzlich die Chaosmonster auf, oje! Dein Kind darf dabei helfen, diese zu vertreiben. Es wird fleißig gereimt, Buchstaben unterschieden, lange und kurze Wörter unterteilt und Silben gefunden.

Im Deutsch-Lernbereich gibt es u. a.

  • Reime
  • Silben
  • Schreibmotorik

Die Vorschulübungen wurden von dem jungen Unternehmen Edurino perfekt umgesetzt. Der magische Stift, wie er in der digitalen App genannt wird, ist eine tolle Hilfe. Zudem arbeitet die Füchsin Mika, die ständig präsent ist, mit einer Anlauttabelle und tierischen Anlauten, die Kinder später in der Schule kennenlernen dürfen.

Es macht Freude, der kurzweiligen Story rund um die Chaosmonster zu folgen. Noch mehr Vergnügen bereitet es, hilfsbereit zu sein. Schritt für Schritt wird ein neues Level mit Aufgaben freigeschaltet. Alle Spiele werden auf einer bunten Karte angezeigt und können stets wiederholt werden.

Korrekte Antworten zeigt die Lern-App besonders an - bitte.kaufen
Korrekte Antworten zeigt die Lern-App besonders an

Robin: Zahlen & Mengen ab 4

Die Chaosmonster fallen auch in die Mathe-Spielewelt von Waschbärin Robin ein, oh Schreck! In der versunkenen Welt der Zahlen werden geometrische Formen sortiert. Die Kinder ab Vorschulalter lernen Fachbegriffe kennen und bekommen einen Bezug zum Alltag: überall tauchen diese Formen auf!

Im Mathe-Lernspiel gibt es u. a.

  • Mengenlehre
  • Flächenformen
  • Erste Zahlen
  • Rechenzeichen

Der Zahlenraum 0 bis 10 wird thematisiert und wiederholt und geschrieben. Wofür werden Zahlen gebraucht? Analog zur Vorschule in der Kita werden Mengen erkannt und zugeordnet. Dieses Wissen wird auch bei der Einschulungsuntersuchung abgefragt.

Später im Lernspiel darf endlich gerechnet werden. Erste Rechenzeichen werden vorgestellt, Mengen verglichen und alles wird spielerisch mit einer entzückenden Geschichte begleitet. In unserem Edurino-Test war das ein kleines Highlight!

Edurino im Test: Figur Robin bringt uns spannende Mathe- und Geometrieaufgaben mit. Wir füttern das Monster mit Bruchstücken - bitte.kaufen
Edurino im Test: Figur Robin bringt uns spannende Mathe- und Geometrieaufgaben mit. Wir füttern das Monster mit Bruchstücken.

Niki: Erstes Englisch ab 4

Ui, damit habe ich nicht gerechnet! Vogel Niki spricht nur Englisch, britisches Englisch. Die professionelle Sprecherin spricht sehr langsam. Was gemeint ist, ergibt sich aus den gezeigten Handlungen. So sollen beispielsweise ein genanntes Tier "bird" in einem Labyrinth zurückgebracht werden. Meine Kinder verstehen das sofort.

Wird das Falsche erwischt, kommt eine kleine Rauchwolke, jedoch kein Fehler im Spiel. Es läuft weiter, bis mein Kind das richtige Tier erwischte. Auch so kann digitales Lernen aussehen! Der Lehrstoff kommt garantiert auch in der Schule dran.

Fehler sind erlaubt! Stimmt etwas nicht, wird das kurz rot angezeigt (oder mit einer Wolke) und weiter geht's! So sammeln Kinder Erfahrung. - bitte.kaufen
Fehler sind erlaubt! Stimmt etwas nicht, wird das kurz rot angezeigt (oder mit einer Wolke) und weiter geht's! So sammeln Kinder Erfahrung.

Learning by doing ist eine tolle Lernmethode, gerade im sprachlichen Bereich, wenn es ums Zuhören und Umsetzen geht. Fehler sind absolut erlaubt, selbst wenn ich als Erwachsene es nicht hinbekomme, den Tierbus rechtzeitig über den Stein hüpfen zu lassen. Meine Kinder können das mühelos.

Während ich mich an das britische Englisch gewöhnen muss, das ich nur aus der Schule kenne, sagt mein 12-Jähriger: ist doch total easy! Klar, er kennt es nicht anders und ordnet den Schwierigkeitsgrad selbst für Vorschulkinder ohne englisches Vorwissen als angemessen ein.

Der 8-Jährige findet in der Edurino-Lernwelt Englisch Vokabeln, die er schon kennt. Das ist perfekt zum Wiederholen. - bitte.kaufen
Der 8-Jährige findet in der Edurino-Lernwelt Englisch Vokabeln, die er schon kennt. Das ist perfekt zum Wiederholen.

Luka: Logisches Denken & Coding

Aus unserer Sicht als Eltern im IT-Bereich, gibt es kaum wichtigere Fähigkeiten als logisches Denken und Programmierung, wenn es über die Grundfertigkeiten hinausgeht. Ich freue mich sehr, dass mit der Figur Luka "Logisches Denken & Coding ab 4 Jahren" in den nächsten Wochen dieser Lernbereich dazu kommt.

Luka gibt es bereits bei Edurino zu kaufen und ist pünktlich zu Weihnachten spielbereit in der App. Damit gibt es eine wundervolle Ergänzung zu den bestehenden Lernangeboten im Grundschulbereich.

Was Edurino im Test zeigt

Ich bin als Mama begeistert, wie wunderschön und kindgerecht Lernen mit einer App sein kann. Durch die Spielfiguren wird das haptisch gestaltet. Sie entwickeln einen Bezug zu den Tieren, spielen mit ihnen auch ohne Tablet. So starten Grundschulkinder später ebenfalls: mit einem Maskottchen, das sie beim Lernen begleitet.

Die Sprecher:innen sind durchweg professionell, sodass es auch Erwachsenen Spaß macht, zuzuschauen und zu begleiten. Der Ton muss aktiviert sein, da die Aufgabenstellungen verbal übermittelt werden. Untertitel gibt es keine, was selbstredend an der Zielgruppe Kinder von 4 bis 8 Jahren liegt.

Level-Übersicht: Es gibt bei jeder Lernwelt (Deutsch, Mathe, Englisch, etc.) vier Bereiche mit Spielen - bitte.kaufen
Level-Übersicht: Es gibt bei jeder Spielwelt (Deutsch, Mathe, Englisch, etc.) vier Bereiche mit Spielen

Der Eingabestift liegt gut in der Hand

Den ergonomischen Stift finde ich sehr gut gestaltet. Er erleichtert das Schreiben von Zahlen, Buchstaben, da er dieselbe Form hat, wie die dicken Grundschul-Bleistifte. Sicher klappt das Malen der Zeichen auch mit dem Finger, so lernen Kinder jedoch nicht die richtige Stifthaltung. Diese ist in der Edurino-Lern-App stets als Video abrufbar.

Einen kleinen Manko sehe ich beim Stift: Mit diesem muss das Kind etwas leichter aufdrücken, als beim Malen mit dem Zeigefinger. Nach kurzer Einarbeitung klappt das jedoch mühelos.

Die Spielfiguren dienen als Aufsatz für den Eingabestift - bitte.kaufen
Die Spielfiguren dienen als Aufsatz für den Eingabestift

Figuren einfach aufsetzen: digital lernen

Jedes Kind, das Tonie-Figuren kennt, wird sich mit Edurino sofort zurechtfinden. Sie sind ähnlich groß und passen daher auch super ins Regal im Kinderzimmer (>> Toniebox-Regal selbst bauen). Edurino-Figuren sind perfekt zum Spielen gemacht!

Jede einzelne Story ist entzückend gestaltet, die Inhalte ebenso. Das dürfte auch daran liegen, dass am Edurino-Lernsystem nur Expert:innen mitarbeiten. Entstanden sind die vielfältigen Spielfiguren und Lerninhalte in Zusammenarbeit mit Logopäd:innen, Grundschulkräften und Erziehenden.

Was ich mir für die Zukunft wünsche: Die Spielfiguren sollten auch von Kindern einfach gewechselt werden können. Aktuell müssen Eltern beim Wechsel helfen, indem sie drei Zahlen eingeben, um ins Menü zurückzukehren. Das ist nur ein kleiner Kritikpunkt, der im Edurino-Test nur einen minimalen Teil einnimmt.

Der Elternbereich ist für Kinder leicht zu knacken, sobald sie lesen können. - bitte.kaufen
Der Elternbereich ist für Kinder leicht zu knacken, sobald sie lesen können. Das Verständnis ist da.

Häufig gestellte Fragen zu Edurino

Wie funktioniert Edurino?

Alle Figuren sind handbemalt und liebevoll gestaltet. Sie laden nicht nur zum Lernen, sondern auch zum Spielen ein! - bitte.kaufen

Du benötigst ein Starterset von Edurino. Darin sind ein ergonomischer Stift und eine erste Figur enthalten. Anschließend installierst du die kostenlose Lern-App, die im App-Store im Test super Rezensionen hat. Nach diesem Schritt kann dein Kind eine Spielfigur auf das Tablet oder Smartphone setzen und wird durch die App geführt. Es gibt natürlich keine Käufe innerhalb der Software. Edurino ist ein geschlossenes und werbefreies System.

Können an einem Tablet mehrere Kinder Edurino verwenden?

Mit Figur Robin erste Zahlen und Rechnen lernen - bitte.kaufen

Du kannst für jedes Kind ein eigenes Profil anlegen. Dein Kind kann sich damit einen eigenen Charakter (Avatar) gestalten. Es hat damit Zugriff auf eigene Inhalte und einen eigenen Speicherstand. Die Figuren selbst können auf verschiedenen Tablet genutzt werden. Hast du mehrere Geräte, kannst du einen Account anlegen, um die Speicherstände in der Cloud zu sichern.

Ist Edurino auch für Schulkinder geeignet?

Charakter (Avatar) anpassen ist stets möglich. Cool: Nach manchen Levels wird noch mehr Kleidung freigeschaltet! - bitte.kaufen

Mein Eindruck ist, dass die Deutsch- und Mathe-Lernwelten für Kinder bis zur zweiten Klasse geeignet sind. Das zeigen auch der Zahlenraum (1 - 10) und die Übungen in Deutsch rund um Reime und Silben. Diese sind eher in den ersten beiden Schuljahren Thema.

Die Figur Niki samt Englisch-Lerninhalten eignet sich auch für Drittklässler. Dabei kommt es darauf an, ab welchem Altern Kinder Englisch lernen. In Berlin startet die Fremdsprache erst in der dritten Klasse.
Generell stimme ich mit der Empfehlung 4 - 8 Jahre überein, da die Voraussetzungen bei jedem unterschiedlich sind.

Welche Inhalte lernen Kinder?

Die Inhalte werden von dem Münchner Unternehmen weiterentwickelt. Aktuell gibt es erstes Lesen & Schreiben, erstes Rechnen und erstes Englisch. Geplant ist zudem logisches Denken & Coding. Es werden Lesefertigkeiten als auch Grobmotorik bzw. Feinmotorik gefördert. All diese Grundkompetenzen werden verbunden mit fantasievollen Geschichten für den schönsten digitalen Lernspaß.

Welches Tablet benötige ich?

Betriebssysteme: iOS und Amazon. Auf Android läuft die Edurino-App ebenfalls. - bitte.kaufen

Die Edurino-Lern-App läuft auf Smartphones und Tablets mit folgenden Betriebssystemen: iOS 13 oder neuer, Android 8 oder neuer sowie Amazon auf dem Fire HD 8, Fire HD 10 sowie Fire HD 10 Plus* und natürlich den passenden Kinder-Tablets Fire HD 10 Kids* etc. Wir nutzen letztgenanntes Tablet für die App.

Fazit: Edurino ist für Familien ein sehr gutes Lernsystem

Die Erfahrung, die wir als Familie mit der Lern-App und den drolligen Figuren sammeln durften, ist wunderbar. Als Dreifachmama und IT-Liebhaberin möchte ich Edurino allen Familien ans Herz legen, die gemeinsam digitale Welten erforschen wollen und Lust auf's Entdecken und Spielen haben. Dass nebenbei Wissen für die Schule gesammelt und ausgeweitet wird, merkt sicher nicht jedes Kind. Die Liebe zum Detail, die großartigen Stimmen und Geschichten machen das Erlebnis mit dem Spielzeug, Mika, Niki und Robin unvergesslich.

Ich freue mich auf Programmierung und weitere Abenteuer mit den Spielfiguren, die auf jeden Fall weiterhin einen Platz im Kinderzimmer finden werden. Lernen macht so auch uns Eltern Spaß.

Das Konzept der beiden Gründerinnen Franziska Meyer und Irene Klemm gefällt uns als Familie sehr gut. Meine jüngeren Kinder sind im perfekten Alter dafür (5 und 8 Jahre) und absolvierten bereits einige Aufgaben. Edurino ist pädagogisch wertvoll, bunt und kindgerecht und das ein oder andere Set wird sicher unter dem Weihnachtsbaum landen.

Edurino im Test: Mika Startset mit Figur und Stift sowie einzelne Figuren Niki & Robin - bitte.kaufen
Edurino im Test: Mika Startset mit Figur und Stift sowie einzelne Figuren Niki & Robin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Uns gibt es auch hier:
Copyright 2019-2022 - bitte.kaufen - Mein Wunschzettel